Herzlich willkommen zum Spiel im Golfpark Heidewald

heidewald21-2

Die Heide gab dem Platz den Namen

Die Heide gab dem Platz den Namen

Wir freuen uns

auf die neue Saison>/h1>

in 2018

Der „Golfpark Heidewald“ erwartet Sie. Der einzige öffentliche Golfplatz in der Region belebt die Golfszene seit mehr als zwanzig Jahre. Er ist bei den Spielern sehr beliebt wegen der schnellen Erfolgserlebnisse, weil man schneller über die Runden kommt – doch auch weil man einen zwar kürzeren, aber vollgültigen Golfplatz spielt. Erleben Sie die besondere Atmosphäre selbst! Wir haben den 21. Geburtstag mit gleich zwei Turnieren über je 9 Löcher am 26. und 27. Mai 2018 gefeiert. Bei ebenso herrlichem Wetter wie 1997. 21 Jahre mit insgesamt ausgezeichneten Leistungen und vielen neuen Handicaps. So blieben eigentlich keine Wünsche offen. Wenn doch können diese sicher bei den nächsten Wettspielen erfüllt werden.

 
Clubmeisterschaften mit Verlängerung
Spannende Titelkämpfe im GP Heidewald: Text und Foto auf der Extraseite

Zum Geburtstag purzelten die Handicaps

Strahlender Sonnenschein wie Ende Mai vor 21 Jahren – aber diesmal wurde nicht präsentiert, sondern mit zwei Turnieren über je 9 Löcher starkes Golf gespielt. Wolfgang Guck vom Warendorfer GC An der Ems dominierte die beiden Zählspiele. Am ersten Tag gewann er mit 37 Schlägen die Bruttowertung, die Nettowertung sicherte sich mit 3 unter Par Hans Heitkamm (ebenfalls GC An der Ems).
Am zweiten Tag purzelten dann die Handicaps: Wolfgang Guck benötigte insgesamt nur 31 Schläge und verbesserte seine Vorgabe mit sechs unter Par. In er Nettowertung war Volker Haselhorst (Golfpark Heidewald) bei seinem ersten Turnier mit 8 unter Par sogar noch erfolgreicher. Danach folgten mit vier unter Par Karin Götschel (GC Grevenmühle), mit 3 unter Par Andreas Freunde (GC An der Ems) und jeweils mit eins unter par Dr. Ingeborg Middendorf (GP Heidewald), Uwe Götschel (GC Grevenmühle) und Leon Rauer (GC An der Ems).
heidewald21-2

„Ein-Mann-Schau“ beim Holiday-Cup II

Es muss wie eine Befreiung gewirkt haben. Willi Lütkereinke, seit langer Zeit Mitglied im Golfpark Heidewald, hat in den Jahren ganz kontinuierlich sein Handicap verbessert. Doch beim Holiday-Cup II ist er mit einem Schlag in neue Sphären aufgestiegen. Mit seinen 63 Schlägen gewann er nicht nur ganz souverän die Bruttowertung gegen eigentlich starke Konkurrenz, mit zehn unter Par war er auch der Beste im Netto. Außerdem rutschte er in der „Ewigen Bestenliste“in die „Top Ten“. Und auf der Handicap-Rangliste im GP Heidewald liegt er mit 14,6 allein an der Spitze. Herzlichen Glückwunsch!

holidaycup1

Willi Lütkereinke nach seinem denkwürdigen Spiel

 

Warendorfer Golfschule: Neues Programm für besseres Spiel

Für die Saison 2017 hat die Warendorfer Golfschule ihr Programm präsentiert: Vom Intensivkurs über Mentaltraining bis zu Fasten und Golf reichen die Angebote mit der „Garantie für besseres Spiel“. Einzelheiten auf der Extraseite „Warendorfer Golfschule“ unter „Spielbetrieb“.

Die Heide lebt – eine Bestandsaufnahme

Auf der Sonderseite „Die Heide lebt“ berichten wir über die Ergebnisse einer Bestandsaufnahme der Vogel- und Pflanzenwelt im Golfpark Heidewald.

 

 

 

 


Sofortkontakt

gk_logo_72_100Golfpark Heidewald
Vohren 41
48231 Warendorf

0 25 86 / 17 92

„Im Münsterland wohnen, ist schön. Im Münsterland wohnen und im Golfpark Heidewald golfen, ist schöner.“" - Dr. Otto Dahl (GC An der Ems), der mit zwei unter Par den Platzrekord im GP Heidewald hält.
Kalender
September 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930